Kursangebote >> Kursdetails


Kursnummer: YA0901

Info: Das Seminar möchte in relativ kompakter Form einen Einblick in die verschiedenen Facetten der Amberger Stadtgeschichte geben. Dabei wird zunächst ein Bogen von der frühen Stadtentwicklung zur Hochzeit des Bürgertums geschlagen, die im Hinblick auf die errichteten Bauten Ambergs gotischem Zeitalter entspricht. Von großer Bedeutung für den Werdegang Ambergs war von Anfang an das Verhältnis der Stadt zum Landesherrn. Der Übergang Ambergs im Hausvertrag von Pavia (1329) an die Pfälzische Linie der Wittelsbacher brachte den Aufstieg zur Haupt- und Regierungsstadt der "heroberen Pfalz in Bayern" mit sich. Gleichzeitig wurde Amberg aber auch zur Residenzstadt der "Pfalzgrafen-Kurfürsten". Die zuletzt genannte Funktion ging nach dem endgültigen Übergang an das Kurfürstentum Bayern verloren, unter dessen Herrschaft sich Amberg zur "Barock-Hauptstadt" der Oberpfalz entwickelte. Dabei hielten "neue" Orden und der hohe Barockstil Einzug in die Stadt.

Kosten: 32,00 €

Datum Zeit Straße Ort
11.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr Paulanerplatz 17 Stadtarchiv
18.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr Paulanerplatz 17 Stadtarchiv
25.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr Paulanerplatz 17 Stadtarchiv
01.04.2019 19:00 - 20:30 Uhr Paulanerplatz 17 Stadtarchiv

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
     12
3 4 56 789
10111213141516
17181920212223
24 25 2627 282930

Juni 2019