Kursangebote >> Kursdetails


Kursnummer: YA0108

Info: Herbert Eger, Heilpraktiker aus Tännesberg stellt an diesem Abend eine sanfte und schonende Methode vor, wie lästige und unschöne Krampfadern an den Beinen entfernt werden können. Dieses ca. 1-Std. Verfahren verursacht so gut wie keine Schmerzen, Nebenwirkungen, wie z.B. Narkose oder Nervenschädigungen treten nicht auf.
Diese Methode zur Entfernung von Krampfadern wurde von Professor Dr. med. Linser, Universität Tübingen, im Jahr 1911 entwickelt und tausendfach erfolgreich angewandt. Im Vergleich zu anderen Therapieformen (wie z. B. Stripping), erweist sich dieses Verfahren als besonders schonend, nachhaltig und nebenwirkungsarm.
Die Vorteile im Überblick:
- kein Narkoserisiko bzw. Anästhesierisiko
- kein Risiko von Nerven- oder Lymphgefäßschäden
- kein Allergierisiko
- keine Narben oder sonstige kosmetische Risiken
- keine Blutergüsse
- kein Wickeln, keine Stützstrümpfe
- nahezu schmerzfrei (lediglich eine 1-2 minütige leichte Krampfneigung möglich)
- sofort geh- und belastungsfähig nach der Behandlung
- kurze Behandlungsdauer (ca. 1- 1,5 Std.)
- schon am Folgetag wieder arbeitsfähig
- ganzjährig, saisonunabhängig durchführbar

Kosten: 10,00 €

Datum Zeit Straße Ort
13.03.2019 19:00 - 21:00 Uhr Zeughausstr. 1a Raseliushaus, Sprachenraum

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1 23 45 67
891011121314
1516171819 2021
22232425 2627 28
293031    

Juli 2019